Skip to content

Anbetung als Alltäglichkeit

Letze Woche fand die ReFOCUS 22 Global Worship Retreat in Florida statt. An einigen Veranstaltungen haben wir mit eine Gruppe in Deutschland online teilgenommen. Das Ziel der Veranstaltung war es, uns neu auf den Kern, also das „Herz“ der Anbetung auszurichten. Dwayne Moore von Next Level Worship, der Veranstalter, hat so ein großes Herz für dieses Thema, dass er mir einige der Vorträge zur Verfügung gestellt hat, um sie mit euch zu teilen. Gerade im Blick auf die großen Krisen unserer Tage ist „ReFOCUS“ also Orientierung so notwendig.

Hallo, ich danke Ihnen, dass Sie sich diese Präsentation ansehen, in der ich darüber spreche, wie man das Ziel der täglichen Anbetung erreicht. Als ein Pharisäer Jesus fragte: „Welches ist das größte Gebot von allen?“, antwortete Jesus in Markus Kapitel 12, Vers 29: „Das größte Gebot ist, dass der Herr, dein Gott, ein einziger Gott ist.“ Und weiter: „Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen, ganzem Verstand, ganzer Seele und ganzer Kraft. Und das zweite ist ihm gleich. Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.“ Wir wissen also, dass dies das Ziel ist, das wir in der Anbetung anstreben sollen.

Kommentare

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Melde dich für unseren Newsletter an.

Wir würden gern mit dir verbunden bleiben.  So bleibst du über unsere Arbeit auf dem Laufenden und verpasst keinen neuen Beitrag.