Blog

Realitätscheck für Lazarus Situationen

Anfang Februar erlebte ich etwas für mich völlig neues. Eine internationale Anbetungskonferenz im Onlineformat. Im März teilte ich mit euch bereits einen Beitrag dieser ReFOCUS 2021 Konferenz. Diese Woche möchte ich eine Predigt von Scot Longyear weitergeben. Er ist Hauptpastor der Maryland Community Church und sprach darüber, wie Gottes Wirklichkeit in scheinbar ausweglose Situationen hineinwirken kann – Lazarus Situationen eben.

Gesang in der Schrift – Teil 4: Christus … Alles, und in Allem

Ostern ist das Fest des Sieges unseres HERRN! Es macht Christus zum Zentrum der Geschichte, des Heilsgeschehens Gottes und unseres Lebens. Er ist wirklich "Alles in Allem". In den letzten Wochen zitierte ich häufig aus dem Blog von Ron Man. Es war ein bisschen Bibelkunde für Musiker. Bibelgrundlagen für Lobpreisleiter, sozusagen. Im ersten Teil dachten wir darüber nach, warum Gesang überhaupt ein regelmäßiger Bestandteil unserer Gottesdienste ist. Dann blickten wir auf das Lied von Jesus. Im 3. Teil ging es um sieben Aspekte der Ziele für unsere Lieder. In diesem nun letzten Beitrag der vierteiligen Reihe „Gesang in der Schrift“ nimmt Ron Man noch einmal das Zentrum unseres Gesangs in den Blick – Jesus … Alles, und in Allem.

Für den König – Gedanken zu Palmsonntag

Palmsonntag ist nun vorbei. Ich hoffe ihr konntet diesen besonderen Gotteswürdig begehen. Immerhin ist es ein Tag, an dem die Würde unseres Herrn zum ersten Mal zu seinen Lebzeiten deutlich wurde. Ich habe dazu eine kurze Andacht aufgenommen, die ich mit euch teilen möchte. "Für den König - Gedanken zum Palmsonntag".

Gesang in der Schrift – Teil 3: Der Dienst des Liedes

Im dritten Teil der Serie "Gesang in der Schrift" wenden wir uns konkret den Liedern und ihrem Auftrag zu. Der Apostel Paulus formulierte im Neuen Testament am ausführlichsten, auf welcher theologischen Grundlage Musik geschehen sollte. Lieder erfüllen für den Christen einen ganz bestimmten Zweck. Sie sollen dienen. Anhand von Epheser 5,18-20 erörtert Dr. Ron Man sieben Aspekte über den Dienst des Liedes. Ich habe ihn durch eigene Gedanken ergänzt.